Menu

01.06.2022 | Auf dem Prüfstand: Chemisches Recycling von Kunststoffen. Hat das werkstoffliche Recycling noch eine Chance?

13:10 Uhr bis 13:50 Uhr im Forum Abfall und Sekundärrohstoffe | Inhaltliche Leitung: Dr. Thomas Probst

In dem Forum wird eine Systematik zur Einteilung des chemischen Recyclings dargestellt.

Das chemische Recycling wird umworben und gefördert. Zahlreiche Anlagen für das chemische Kunststoffrecycling sind projektiert und einige Anlagen sind seit längeren im Betrieb.

Die Stoffströme, die aus Recyclersicht besonders geeignet sind für rohstoffliche Verfahren werden aufgezeigt. Die Konkurrenz verschiedener Verwertungsmethoden um verschiedene Kunststofffraktionen wird thematisiert. Der ökologische Fußabdruck der Recyclingverfahren, hier voller Energieverbrauch und CO2-Bilanz, werden diskutiert.

Programm:

Eröffnung und Begrüßung

Podiumsdiskussion (Moderation: Dr. Thomas Probst):

  • Dr. Christoph Epping, BMUV
  • Dr. Marieke Hoffmann, Deutsche Umwelthilfe e.V.
  • Bernd Franken, Ecocalor GmbH, bvse-Vizepräsident
  • Klaus Wohnig, APK AG
  • Dr. Dirk Textor, GRAF Holding GmbH, Vorsitzender bvse-Fachverband Kunststoffrecycling

Zusammenfassung und Ausblick

Wir benutzen lediglich technisch notwendige Sessioncookies, die das einwandfreie Funktionieren der Internetseite gewährleisten und die keine personenbezogenen Daten enthalten.